Berit Balzer

Berit Balzer (Hg.)

Berit Balzer, geboren 1951, Prof. Dr. phil., ist seit 2002 Professorin am Philologischen Institut der Universität Madrid. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die deutsche Syntax, Phraseologie und die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Sie ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zur deutschen Exilliteratur.

Im Verlag erschienen

Die Tochter des Generals Die Tochter des Generals
...zurück
Der Philosoph wird seine Führerrolle am besten spielen, wenn er der Theorie treu bleibt und sie nach besten Kräften zu fördern sucht.
Edith Stein (1891-1942)

Neuerscheinungen

  • »Wir können auch anders«
    Entstehung, Wandel und Niedergang der Hausbesetzungen in Potsdam in den 1980er und 1990er Jahren
  • Geben oder Nehmen
    Zwei Jahrzehnte Rückübertragungsverfahren von Immobilien im Prozess der deutschen Wiedervereinigung am Beispiel der Region Berlin-Brandenburg
  • Glocken-Schicksale
    Denkmalwerte deutsche Glocken: Verluste vor und nach 1945 · Glocken im Ostteil Berlins
  • Und abends in die Scala!
    Karl Wolffsohn und der Varietékonzern SCALA und PLAZA 1919 bis 1961. Aufstieg, »Arisierung«, »Wiedergutmachung«
  • Kartoffeln, Frost und Spartakus
    Weltkriegsende und Revolution 1918/19 in Essener Schüleraufsätzen