Carina Sophia Linne

Carina Sophia Linne

geboren 1982 in Hannover, Studium der Politikwissenschaft, Sportwissenschaft und Interkulturellen Kommunikation auf Magister an der TU Chemnitz (2002-2008). Seit Februar 2009 Promovendin und Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur Zeitgeschichte des Sports der Universität Potsdam. Sie ist Mitglied im Zentrum Deutsche Sportgeschichte Berlin-Brandenburg e.V. (ZdS), koordiniert die Wanderausstellung „Vergessene Rekorde" und arbeitet als freie Autorin für lokale Medien.

Im Verlag erschienen

Freigespielt Freigespielt
...zurück
Praktische Anwendung finden nicht die richtigsten Theorien, sondern die einfachsten Theorien.
Konrad Zuse (1910–1995)

Neuerscheinungen