Frederik Müllers

Frederik Müllers

Frederik Müllers, geboren 1985, studierte Geschichte und Deutsch an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Für seine Examensarbeit erhielt er den Wilhelm-Deist-Preis für Militärgeschichte 2011 sowie den Förderpreis des Werner-Hahlweg-Preises für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte 2012. Er ist Mitglied im Arbeitskreis Militärgeschichte, Lehrbeauftragter der JGU Mainz und arbeitet seit Oktober 2011 im Projekt »Die Kriegstagebücher des Theodor Habicht«.

Im Verlag erschienen

Elite des \"Führers\"? Elite des "Führers"?
...zurück
Lesen Sie doch Bücher! Einige von ihnen wurden speziell dafür geschrieben.
Michail Genin, (*1927), Autor