Marianne Suhr

© privat

Marianne Suhr

Marianne Suhr, geboren 1939 im Havelland, flüchtete mit 18 Jahren in den Westen Deutschlands. Sie holte das Abitur nach, studierte Soziologie und Philosophie, promovierte an der Technischen Universität Berlin, arbeitete dort als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und engagierte sich politisch. Von 2001 bis 2011 war Marianne Suhr Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin. Seit 2004 veröffentlichte sie fünf literarische Bücher. Sie hat drei erwachsene Kinder und lebt in Berlin.

Zu ihrer Homepage geht es hier.

Im Verlag erschienen

Wir sind angekommen Wir sind angekommen
...zurück
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Neuerscheinungen