Elena Giannoulis

Elena Giannoulis (Hg.)

Elena Giannoulis, Dr. phil., ist seit 2013 Juniorprofessorin für japanische Literatur an der Freien Universität Berlin und seit 2017 Leiterin des vom European Research Council geförderten Projekts »Emotional Machines: The Technological Transformation of Intimacy in Japan«. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich insbesondere mit moderner und zeitgenössischer japanischer Literatur und Kultur, Selbstzeugnis- und Emotionsforschung und dem Literaturmarkt in Japan.

Im Verlag erschienen

Von Katzentötern, schwebenden Rauchern und der Suche nach Nilpferden Von Katzentötern, schwebenden Rauchern und der Suche nach Nilpferden
...zurück
Manchmal kann man jedermann hinters Licht führen und manch einen kann man jederzeit hinters Licht führen, aber jedermann jederzeit hinters Licht zu führen, das geht nicht.
Abraham Lincoln (1809–1865)

Neuerscheinungen