Andreas Winkelmann

© Medizinische Hochschule Brandenburg

Andreas Winkelmann

Andreas Winkelmann, Prof. Dr. med., geboren 1963, Studium der Medizin in Münster und Freiburg im Breisgau; 2004 Facharzt für Anatomie, 2013 Habilitation für das Fach Anatomie mit einer Arbeit zur Legitimation der Verwendung menschlicher Leichen in Forschung und Lehre; ab 2001 am Centrum für Anatomie der Charité in Berlin, ab 2007 mit Verantwortung für die Anatomische Sammlung, 2010 bis 2013 Leiter des Charité Human Remains Projekts; seit 2015 Professor der Anatomie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg in Neuruppin.

Im Verlag erschienen

Sezieren und Sammeln Sezieren und Sammeln
...zurück
Praktische Anwendung finden nicht die richtigsten Theorien, sondern die einfachsten Theorien.
Konrad Zuse (1910–1995)

Neuerscheinungen

  • Glocken-Schicksale
    Denkmalwerte deutsche Glocken: Verluste vor und nach 1945 · Glocken im Ostteil Berlins
  • Luckau
    Von der Hauptstadt der Niederlausitz zur Gartenstadt der Moderne
  • Schwert der Justiz
    Das Gerichtsvollzieherwesen in Deutschland von 1800 bis zur Gegenwart
  • Theodor Poretschkin
    Die Lebenserinnerungen eines Nachrichtenoffiziers in Abwehr und Reichssicherheitshauptamt
  • Reinhard Höhn
    Ein Leben zwischen Kontinuität und Neubeginn