Robert Blum. Auf dem Theater des Lebens
     
Anke Reuther (Hg.)

Robert Blum. Auf dem Theater des Lebens

Beiträge zur Robert-Blum-Ehrung

288 Seiten, 53 Abb., 14,8 x 21 cm, Paperback, mit Audio-CD, 1., Aufl.
März 2011
24,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-937233-80-2
Bestellen

'Die deutsche Revolution von 1848/49 hat manchen guten Volksmann hervorgebracht', schrieb der Historiker Veit Valentin. 'Einer aber hat doch wohl mehr getan und bedeutet als die anderen, einer hat geredet und organisiert wie sonst keiner, einer hat früher als viele (…) den Märtyrertod für die Freiheit gelitten.' Dieser Band vereint eine Betrachtung Robert Blums aus der Feder des Germanisten und Philosophen Eckhart Pilick, eine Dokumentation des Briefwechsels zwischen Blum und Johannes Ronge, dem Begründer der deutschkatholischen Bewegung, aus den Jahren 1842–1845, einen Beitrag der Philosophin und Musikwissenschaftlerin Kirsten Reuther über Blums philosophisches Denken sowie den Text eines 2007 uraufgeführten Theaterstücks, ebenfalls von Kirsten Reuther, das die persönliche Lebensgeschichte Blums mit dem Liedgut des Vormärz und der Revolution von 1848/49 verknüpft. Zahlreiche Inszenierungsfotos und Abbildungen, ein Personenverzeichnis, ein Glossar und eine Audio-CD (Das neue Robert-Blum-Lied) bereichern den Band.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Anke Reuther

Anke Reuther

Anke Reuther, geboren 1941, studierte Kulturwissenschaft/Germanistik an der Humboldt Universität Berlin. Sie arbeitete in der Presse, am Theater und im Kunsthandel und ist seit 1995 Vorsitzende der Freireligiösen Gemeinde Berlin, die Robert Blum als Mitbegründer der Kulturbewegung der Freireligiösen und Freidenker im 19. Jahrhundert ehrt.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Man liest gern die Werke der Alten, um andere Vorurteile kennenzulernen.
Baron de la Brède et de Montesquieu, (*1755)

Neuerscheinungen