Karl Hagemeister - In Reflexion der Stille
     
Hendrikje Warmt

Karl Hagemeister - In Reflexion der Stille

Monographie und Werkverzeichnis der Gemälde

528 Seiten, 800 Abb., 20,0 x 25,0 cm, Gebunden
Dezember 2015
48,– €
vergriffen
ISBN 978-3-95410-069-9

Der Landschaftsmaler Karl Hagemeister, geboren 1848 und 1933 gestorben in Werder an der Havel, zählte zu jenen Künstlern, die den stimmungsvollen Eindruck in ihrer Malerei auszudrücken versuchten: Ein Ringen um Farbe und Form – ganz aus der Natur schöpfend. Hagemeister, der den größten Teil seiner Schaffensjahre in selbstgewählter Isolation in seiner havelländischen Heimat verbrachte, griff als einer der ersten Maler das Motiv der märkischen Landschaft auf. Zugleich war er Gründungsmitglied der progressiven Künstlervereinigung der »Berliner Secession« und einer der frühesten Vertreter des Impressionismus in Deutschland.

Die Kunsthistorikerin Hendrikje Warmt hat dem Landschaftsmaler eine umfangreiche Forschungsarbeit gewidmet, welche einen Bezug zwischen Hagemeisters Leben und seinem künstlerischen Werk herstellt. Ergänzend ist ein erstmals wissenschaftlich ausgearbeitetes Werkverzeichnis der Gemälde enthalten.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Hendrikje Warmt

Hendrikje Warmt

Hendrikje Warmt, Dr. phil., geboren in Berlin, studierte an der Freien Universität Berlin Kunstgeschichte und Teilgebiete des Rechts – Spezialisierung Urheberrecht – bei Prof. Dr. Peter Raue. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an Auktionshäusern für Moderne und Zeitgenössische Kunst tätig und arbeitet heute als freiberufliche Kunsthistorikerin und Kunstberaterin. 2012 promovierte Hendrikje Warmt an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über den Berliner Sezessionisten Karl Hagemeister.

Pressestimmen

»Durch das Buch erfährt der Maler eine Aufmerksamkeit, die ihm in dieser Form bisher versagt blieb. (…) Es enthält auch eine umfassende, gut recherchierte Biografie mit historischen Fotos, Ansichten von Werder, dem Wohnhaus Hagemeisters und Fotos des Malers, auf denen er vollbärtig wie Kollege Heinrich Zille posiert.«
Potsdamer Neueste Nachrichten

»Ein großzügig bebildertes und ansprechend gestaltetes Werkverzeichnis – das erste überhaupt über Hagemeister.«
neues deutschland

»Eine beachtliche Monographie.«
Märkische Allgemeine


»Hendrikje Warmt hat Hagemeister zu neuer Bekanntheit verholfen.«                                          Welt am Sonntag

»Eine unterhaltsame wie lehrreiche Lektüre.« 
kunstmarkt.com

»Das neue Standardwerk.«
Die Pommersche Zeitung



Gemälde von Karl Hagemeister

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Lesen Sie doch Bücher! Einige von ihnen wurden speziell dafür geschrieben.
Michail Genin, (*1927), Autor

Neuerscheinungen