Werner Nerlich
     
Jutta Götzmann (Hg.)

Werner Nerlich

Ehrenbürger, Künstler, Kulturfunktionär

104 Seiten, 81 Abb., 21 x 21 cm, Paperback
April 2015
14,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-95410-066-8
Bestellen

Der Potsdamer Maler, Grafiker, Fachschuldirektor und Kulturfunktionär
Werner Nerlich (1915–1999) ist Teil des kulturellen Gedächtnisses
seiner Heimatstadt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die
Figur einer Badenden, die das Gebäude der Schwimmhalle auf dem
Brauhausberg ziert, das Wandbild im Potsdam Museum, das Nerlich
1966 für das Tanzfoyer des ehemaligen Kulturhauses schuf, sowie das
Wappen der Stadt.
Bereits im Mai 1970 erhielt Werner Nerlich die Potsdamer Ehrenbürgerschaft.
Anlässlich seines 100. Geburtstages präsentiert das Potsdam
Museum – Forum für Kunst und Geschichte eine große Sonderausstellung
zum bewegten Leben Werner Nerlichs und seinem OEuvre.
Die Ausstellung und der vorliegende Band zeigen anhand zahlreicher
gebrauchsgrafischer und baugebundener Arbeiten Nerlichs das außergewöhnlich
große Spektrum seiner künstlerischen Fähigkeiten.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
Jutta Götzmann

Jutta Götzmann

Jutta Götzmann, Dr. phil., geboren 1965 in Ascheberg/Westf., Studium der Kunstgeschichte in Münster und Rom, Postdoc-Stipendiatin an der Bibliotheca Hertziana in Rom, Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, als Kuratorin und Projektleiterin am Deutschen Historischen Museum in Berlin, an der Universität in Münster und dem Kulturhistorischen Museum Magdeburg, seit Herbst 2008 Direktorin des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Man liest gern die Werke der Alten, um andere Vorurteile kennenzulernen.
Baron de la Brède et de Montesquieu, (*1755)

Neuerscheinungen