Rolf Aurich

© Marian Stefanowski

Rolf Aurich

Rolf Aurich, geb. 1960, ist Filmhistoriker, Autor, Lektor und Redakteur an der Deutschen Kinemathek Berlin. Er studierte Geschichte, Germanistik und Pädagogik. Aurich ist Mitbegründer einer Filmzeitschrift und hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Film- und Fernsehgeschichte vorgelegt. An der Deutschen Kinemathek ist er verantwortlich für die Schriftenreihen »Filit«, »Film & Schrift« sowie »Fernsehen – Geschichte – Ästhetik«.
...zurück
Der Philosoph wird seine Führerrolle am besten spielen, wenn er der Theorie treu bleibt und sie nach besten Kräften zu fördern sucht.
Edith Stein (1891-1942)

Neuerscheinungen