Der be.bra wissenschaft verlag ist ein unabhängiger Verlag mit Büchern aus den Bereichen Geschichte/Zeitgeschichte, Kulturgeschichte, Medizingeschichte, Jüdische Geschichte und vielem mehr.

Unsere Titel erhalten Sie überall im Buchhandel - oder direkt über unsere Seite. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 


Buchtipp

Operation am lebenden Objekt
Stefan Heid (Hg.)

Operation am lebenden Objekt

Roms Liturgiereformen von Trient bis zum Vaticanum II

In diesem Band wird das Zweite Vatikanische Konzil (1962–1965) in Bezug gesetzt zum Trienter Konzil (1545–1563), an dessen Liturgiereform es anknüpfte und ohne das es nicht zu verstehen ist.
Weiterlesen

Buchtipp

Im Anfang war der Mord
Anna-Dorothea Ludewig

Im Anfang war der Mord

Juden und Judentum im Detektivroman

Detektiv- oder Kriminalgeschichten gehören zu den beliebtesten Gattungen der Unterhaltungsliteratur. Das Personaltableau des Detektivromans umfasst immer wieder auch jüdische Figuren und es werden jüdische Orte als Schauplätze gewählt. Dieser Besonderheit widmet sich dieser Band.
Weiterlesen

Buchtipp

Auschwitz als Aufgabe
Richard Pyritz, Matthias Schütt

Auschwitz als Aufgabe

25 Jahre Internationale Jugendbegegnungsstätte Oswiecim (Auschwitz)

Die Internationale Jugendbegegnungsstätte (IJBS) im ehemaligen Auschwitz ist zu einer weltweit geschätzten pädagogischen Institution geworden, die Jugendlichen aus Europa und Übersee die Begegnung im Zeichen humanitärer Verständigung eröffnet. »Auschwitz als Aufgabe« stellt den pädagogischen Anspruch der IJBS vor.
Weiterlesen

Alles, was uns umgibt, ist Schrift; der Mensch muß nur lernen, sie zu lesen.
Bernhard Martin

News

25 Jahre Universtät Potsdam

Am 3. Juni stellt Prof. Dr. Manfred Görtemaker sein Buch "25 Jahre Universität Potsdam" in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam vor und eröffnet damit die vom 6. bis zum 11. Juni dauernde Aktionswoche "Uni findet Stadt".

Weiterlesen ...

Neuerscheinungen