Ergebnisse 11 - 15 von 23
Seite 3 von 5
Alltag und Praxis der Zwangssterilisation
Susanne Doetz

Alltag und Praxis der Zwangssterilisation

Die Berliner Universitätsfrauenklinik unter Walter Stoeckel 1942–1944

Am 1. Januar 1934 trat das 'Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses' in Kraft, auf dessen Grundlage rund 400.000 Menschen in Deutschland zwangssterilisiert wurden. Die... Weiterlesen

Die Charité zwischen Ost und West 1945-1992
Rainer Herrn (Hg.), Laura Hottenrott (Hg.)

Die Charité zwischen Ost und West 1945-1992

Zeitzeugen erinnern sich

Das 300-jährige Jubiläum des ältesten Berliner Krankenhauses, der Charité, ist zugleich Anlass, seine jüngere Vergangenheit in den Blick zu nehmen. Kritische Aufarbeitung und... Weiterlesen

Krankenhäuser in Brandenburg
Kristina Hübener (Hg.), Wolfgang Rose (Hg.)

Krankenhäuser in Brandenburg

Vom mittelalterlichen Hospital bis zur modernen Klinik

Die Entwicklung des Krankenhauswesens und seiner Vorläufer, die Hospitäler, gilt zu Recht als eine gesellschaftliche Kulturleistung. Die Grundlage für die Vielfalt der heutigen... Weiterlesen

Entwicklungslinien in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie als wissenschaftliches medizinisches Fach wurzelt in der Psychiatrie, Pädiatrie, Pädagogik, Psychologie und Philosophie der zweiten Hälfte des... Weiterlesen

Brandenburg-Görden
Beatrice Falk, Friedrich Hauer

Brandenburg-Görden

Geschichte eines psychiatrischen Krankenhauses

Am Vorabend des Ersten Weltkrieges entstand die Landesanstalt Görden als sechste und modernste 'Irrenanstalt' in der Provinz Brandenburg. Ein Jahrhundert gesellschaftlicher... Weiterlesen

Ergebnisse 11 - 15 von 23
Seite 3 von 5
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Online-Vorschau

Seiten aus bebra wissenschaft Vorschau H19 S001 024 WEB1Unser Katalog für das Frühjahr 2021
als PDF oder als interaktiven Katalog zum Blättern

Neuerscheinungen