HIGHLIGHTS

\"...der Dienst der Diakonie, das sind Jesu Hände.\"
Wolfgang Rose

"...der Dienst der Diakonie, das sind Jesu Hände."

Die Diakonissen des Naemi-Wilke-Stifts in Guben 1878-2008

Als „Jesu Hände“ begriffen die evangelisch-lutherischen Schwestern des Diakonissenmutterhauses im Gubener Naemi-Wilke-Stift ihre Tätigkeit des Helfens und Heilens. Anknüpfend an... Weiterlesen

Gedächtnislabore
Thalia Gigerenzer

Gedächtnislabore

Wie Heimatmuseen in Ostdeutschland an die DDR erinnern

Thalia Gigerenzer hat fünf ostdeutsche Heimatmuseen – in Eisenhüttenstadt, Müllrose, Wittenberge, Wittstock und Berlin-Marzahn – und ihre Ausstellungen zur DDR untersucht. Entstanden ist eine Momentaufnahme von der Vielfalt der Erinnerung an die DDR, gut 20 Jahre nach dem Fall der Mauer. Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 211
Seite 1 von 43
Brandenburgischer Historischer Städteatlas Eberswalde
Kristina Hübener, Alexander Walberg, Jenny Wiese

Brandenburgischer Historischer Städteatlas Eberswalde

Mit dem Brandenburgischen Historischen Städteatlas liegt erstmals für die Stadt Eberswalde eine umfängliche Edition kartographischer und schriftlicher Quellen vor. Sie bietet... Weiterlesen

»Wir können auch anders«
Jakob Warnecke

»Wir können auch anders«

Entstehung, Wandel und Niedergang der Hausbesetzungen in Potsdam in den 1980er und 1990er Jahren

Anfang der 1990er Jahre gab es in Potsdam etliche besetzte Häuser. Manche sprachen sogar von der »Hauptstadt der Hausbesetzer«. Eine heterogene alternative Szene nutzte die leer... Weiterlesen

Von Indianern, Geistern und Parteisoldaten
Andreas Neumann

Von Indianern, Geistern und Parteisoldaten

Eskapistische DDR-Fernsehmehrteiler der 1980er Jahre

Andreas Neumann vollzieht die ideologische Entwicklung des fiktionalen DDR-Fernsehens der 1980er Jahre anhand einer eingehenden Analyse von zehn Mehrteilern und Serien der Dekade nach. Im Zentrum seiner Betrachtung stehen realitätsferne... Weiterlesen

Reinhard Höhn
Alexander O. Müller

Reinhard Höhn

Biographie

Reinhard Höhn (1904−2000) war zeitweise einer der prominentesten Managementdenker der jungen Bundesrepublik und unter ihnen wohl der umstrittenste. In den 1960er Jahren prägte... Weiterlesen

Im Riss zweier Epochen
Peter Ulrich Weiß, Jutta Braun

Im Riss zweier Epochen

Potsdam in den 1980er und frühen 1990er Jahren

Ungeachtet des Rufes als »rote Bezirksstadt« wurde Potsdam in den 1980er Jahren mehr und mehr zum politischen Unruheherd. Verwurzelt in den zahlreichen städtischen Institutionen und Netzwerken von Kirche und Kulturbund, Wissenschaft und Kulturbetrieb, Film und Sport, Bohème und Jugendszene entstand eine rege Oppositionsbewegung, die die Stadt zum Epizentrum des politischen Umbruchs in Brandenburg machte. In siebzehn Fallstudien zeichnet die Untersuchung von Jutta Braun und Peter Ulrich Weiß das einzigartige Panorama einer vielgestaltigen Stadtgesellschaft im Wandel, in der sich mit den politischen Rahmenbedingungen auch das Lebensgefühl fundamental veränderte. Mit über 80 zum Teil bislang unveröffentlichten Abbildungen. Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 211
Seite 1 von 43
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Vorschau & Gesamtverzeichnis 2019

Seiten aus bebra wissenschaft Vorschau F19 S001 024 WEB1Unser Katalog für das Frühjahr 2019

Neuerscheinungen