HIGHLIGHTS

Ritter Runkel in seiner Zeit
Wolfgang Eric Wagner (Hg.)

Ritter Runkel in seiner Zeit

Mittelalter und Zeitgeschichte im Spiegel eines Geschichtscomics

Die Bildergeschichte um den verspäteten Kreuzfahrer Ritter Runkel von Rübenstein und die Digedags erschien von Mai 1964 bis Juni 1969. Obwohl sie »nur« Comic-Figuren sind, war ihr Name in der DDR nahezu für jedermann ein Begriff. Doch welches Bild vom Mittelalter vermittelte die Runkel-Serie? War es ein anderes, vielfältigeres, als es der ideologisch überformte Geschichtsunterricht in der DDR bot? Weiterlesen

Spurensuche
Bianca Welzing-Bräutigam (Hg.)

Spurensuche

Der Berliner Kunsthandel 1933 - 1945 im Spiegel der Forschung

Der Band bietet einen Forschungsstand über den Kunsthandel in Berlin zur Zeit des Nationalsozialismus und ist das Ergebnis eines Workshops anlässlich der Ausstellung »Gute... Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 228
Seite 1 von 46
»Gute Laune ist ein Kriegsartikel«
Niels Schröder

»Gute Laune ist ein Kriegsartikel«

Deutsche und amerikanische Trickfilme, Comics und Cartoons als Mittel der Propaganda während des Zweiten Weltkrieges

Im Zweiten Weltkrieg existierte neben der militärischen Konfrontation auch ein »gezeichneter Kriegsschauplatz«: Anhand der Bereiche Comic, Cartoon und Trickfilm untersucht Niels Schröder die... Weiterlesen

Prostitution in der DDR
Steffi Brüning

Prostitution in der DDR

Eine Untersuchung am Beispiel der Städte Rostock, Berlin und Leipzig von 1968 bis 1989

Mit der Einführung des ersten Strafgesetzbuches der DDR im Jahr 1968 galten Prostituierte nach Paragraph 249 als ›Asoziale‹ und konnten strafrechtlich verfolgt werden – ein Schritt zur Umsetzung... Weiterlesen

Deutsche Demokratiegeschichte
Lars Lüdicke (Hg.)

Deutsche Demokratiegeschichte

Eine Aufgabe der Erinnerungsarbeit

Die Demokratiegeschichte unseres Landes nahm einen windungsreichen, vielfach gebrochenen Verlauf: Demokratie musste aufgebaut, errungen und erkämpft, etabliert und verteidigt,... Weiterlesen

Preußen zwischen Demokratie und Diktatur
Michael C. Bienert (Hg.), Lars Lüdicke (Hg.)

Preußen zwischen Demokratie und Diktatur

Die Durchsetzung der NS-Herrschaft in den Zentren und der Peripherie, 1932-1934

In den Jahren der Weimarer Republik galt der Freistaat Preußen als ein »Bollwerk der Demokratie« – und doch endete bereits vor dem 30. Januar 1933 jene Phase preußischer Geschichte, in welcher der wichtigste deutsche Gliedstaat eine zuverlässige Stütze der Republik gewesen war. Weiterlesen

Betreten verboten
Thomas Drachenberg (Hg.)

Betreten verboten

Strategien gegen den Leerstand von Produktionsstätten

Im Oktober 2018 fand im ehemaligen E-Werk der brandenburgischen Stadt Luckenwalde eine dreitägige Konferenz unter dem Titel »Betreten verboten! Strategien gegen den Leerstand von Produktionsstätten«... Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 228
Seite 1 von 46
Der Philosoph wird seine Führerrolle am besten spielen, wenn er der Theorie treu bleibt und sie nach besten Kräften zu fördern sucht.
Edith Stein (1891-1942)

Online-Vorschau

Seiten aus bebra wissenschaft Vorschau H19 S001 024 WEB1Unser Katalog für den Frühjahr 2020
als PDF oder als interaktiven Katalog zum Blättern

Neuerscheinungen